Orte für Liebesschlösser im Münsterland

Orte für Liebesschlösser im Münsterland

Mittlerweile gibt es auch im Münsterland immer mehr Orte, an denen Liebesschlösser angebracht werden. In Münster haben viele verliebte Pärchen den Weg zu den Brücken über den Aasee gefunden, um dort ihren Liebesbeweis anzubringen. Besonders beliebt sind die Mecklenbeckerbrücke und die Torminbrücke. In Borken befinden sich einige Schlösser an der Aabrücke an der alten Mühle Beyer. Negative Schlagzeilen erlangte diese Brücke im Jahr 2014, weil ein Dieb dort über 220 Schlösser mitgehen ließ und diese bei einem Eisenhändler „vergolden“ wollte. Glücklicherweise wurde er gefasst und die Schlösser sollen wieder an ihrem Ursprungsort zurückgebracht werden. Im westlichen Münsterland, in Bocholt gibt es im Stadtteil Werth einen besonderen Ort für das Anbringen von Liebesschlössern. Hier wird die Isselbrücke zwischen Zehnt- und Teppelweg, als romanischer Ort für das Anbringen der Schlösser genutzt.

Schreibe einen Kommentar